Infos zum Bewuchs am Zaun

Der Bewuchs

Zwischen folgenden Bewuchssituationen wird unterschieden:

  • kein Bewuchs → kein Kontakt zwischen Bewuchs und Zaunanlage
  • leichter Bewuchs → ab und zu Kontakt zwischen Bewuchs und Zaunanlage
  • normaler Bewuchs → fortlaufender Kontakt zwischen Bewuchs und Zaunanlage
  • starker Bewuchs → die Zaunanlage verläuft komplett im Bewuchs

Aufgrund der oben genannten Bewuchssituation sollte das Weidezaungerät ausgewählt werden.

Die Eider Weidezaungeräte mit hohen Entlade- / Impulsenergien sind allesamt bewuchsvernichtend und verhindern, dass neuer Bewuchs an die Zaunanlage heranwächst.